Das Haus Thomas Fastenau im Detail

Unser Haus mit den drei im Jahr 2014 frisch renovierten Ferienwohnungen liegt in schöner ruhiger Seitenstraßenlage, fernab vom Trubel der Innenstadt.  Ins Stadtzentrum der Insel gelangen Sie zu Fuß in ungefähr 30 Minuten, über die Strandpromenade oder am Strand entlang brauchen Sie ungefähr 35 Minuten. Mit dem Rad schaffen Sie die kurze Strecke gemütlich in 10 Minuten.Von uns aus sind es nur 3 bis 4 Gehminuten zum 15 Kilometer langen, feinen Sandstrand und zum weitläufigen Rad- und Wanderwegenetz der Insel.

Neben Ihren Balkonen oder Ihrer Loggia steht zusätzlich noch ein Garten mit Wäscheleine, Sitzecke mit Strandkorb und Gartenmöbeln für Sie bereit. Auch einen Holzkohlegrill stellen wir Ihnen gerne im Garten zur Verfügung. Außerdem dürfen Sie Ihren Vierbeiner bei uns mitbringen. Hochstuhl, Kinderbett oder Bettgitter stehen für Ihre Kleinsten ebenfalls und selbstverständlich kostenlos zur Verfügung. Wenn Sie es wünschen, beliefert Sie unser Inselbäcker morgens mit frischen Brötchen nach Wahl.
Am Haus können Sie Ihre Fahrräder, Kinderwagen und Strandkarren abstellen. Weiterhin steht pro Wohnung ein Parkplatz direkt am Haus zur Verfügung. Sofern Sie nicht mit Ihrem Auto anreisen, fährt die Buslinie 3 unsere Haltestelle (Meierei, zirka 30 Meter vom Haus entfernt) an oder Sie fahren für ungefähr acht bis zehn Euro mit dem Taxi.
In unmittelbarer Nähe des Hauses befinden sich ein Edeka-Einkaufsmarkt, ein Bäcker, ein Damen- und Herrenfrisör, verschiedene Restaurants und einige Fahrradverleihe, ein Reitstall, ein Minigolfplatz und ein GoCar-Verleih.
Da wir nach unserem umfangreichen Umbau nun ein Nichtraucherhaus geworden sind, möchten wir die Raucher unter Ihnen bitten, auf Ihrem Balkon, Ihrer Loggia oder draußen zu rauchen.

Aktuell gestalten wir den Garten neu, um Ihnen ab Mai 2017 auch im Außenbereich mehr Komfort zu bieten - lassen Sie sich überraschen. Wir freuen uns schon sehr.

Weitere Bilder

 

Ihr Urlaub ist bei uns in guten Händen!

Ihre Anfragen werden schnellstmöglich beantwortet.

"Viele träumen davon, am Strand zu liegen; was früher das Schicksal von Schiffbrüchigen war."
- Walter Ludin -